Lexikon

Neue Kunden gewinnen und bestehende Kunden binden. Sie möchten über die Social Media Kanäle Facebook, Xing & Co Ihren Bekanntheitsgrad steigern und den Abverkauf Ihrer Produkte erhöhen?
Wir helfen Ihnen gern dabei.

Lexikon

Ads

Ads ist die Kurzform von Advertisements, sie sind Werbeanzeigen in den sozialen Netzwerken. Sie können durch Ads angepasste Werbung für bestimmte Zielgruppen schalten und so die eigenen Produkte, Dienstleistungen und Angebote einer breiteren Masse bekannt machen.

App

App ist die Abkürzung für Applikationen (Anwendungsprogramme).
Eine App ist ein kleines Programm, das Sie zum Beispiel für ein internetfähiges Handy wie das iPhone, ein iPad, iPod oder auch für Ihren normalen PC nutzen können. Diese Apps bedeuten Zeitersparnis bei der Informationsverarbeitung. Durch meist kostenlose App-Dienste können Sie sich ganz bequem verschiedene Dienste, z.Bsp. Facebook-App, Wetter-App, Nachrichten-App downloaden.

Content

Content ist ein Synonym für Inhalte, die im Internet veröffentlicht werden. Der Content einer Seite bezeichnet dabei alle dargestellten Medien; z.B. Texte oder Bilder.

Crossmedial auf YouTube vernetzen

Neben Texten kann im Gebiet Social Media auch multimedialer Content gepostet werden. Bilder, Videos oder Podcasts ermöglichen damit nicht nur crossmediale Kommunikation, sondern auch die Vernetzung verschiedener sozialer Medien untereinander. Zugleich promoten wir Ihre Leistungen und erzielen so unter anderem zusätzlichen Traffic auf Ihrer eigenen Website.

Externe Links

Die externen Links verweisen auf eine andere Website und werden so eingestellt, dass der Nutzer nur ein bestimmtes Wort oder eine Wortkombination anzuklicken braucht und schon auf besagter Seite ist.

Facebook

Facebook ist ein soziales Netzwerk, welches Nutzern die Möglichkeit gibt, mit anderen Nutzern via Textnachricht oder Chat in Kontakt zu treten und Bilder, Links, Statusmeldungen, Videos zu teilen sowie zu bewerten und kommentieren. Facebook hat weltweit über 950 Millionen Mitglieder und in Deutschland ca. 25 Millionen Mitglieder. Auch Unternehmen können Unternehmensprofile anlegen und die sogenannten Fans u.a. mit Informationen und Gewinnspielen versorgen.

Google+

Warum sollte ich Google+ nutzen? Weil mit Google eines der einflussreichsten Internetunternehmen hinter Google+ steht und Sie dadurch in Zukunft von allem profitieren werden, was sie anzubieten haben. Google+ ist der Überflieger in den sozialen Netzwerken und etabliert sich immer mehr nach oben. Auf Google+ finden Sie zu den unterschiedlichsten Themen wie Musik, Business, Fotografie oder Sport tolle Gespräche und interessierte Nutzer, die mit Ihren Beiträgen interagieren und sehr gerne kommentieren. Google+ ist ein Netzwerk für Entdecker auf hohem Niveau und ein MUSS für jeden, egal ob als Privatperson oder Unternehmer.

Hashtag bei Twitter

Ein Hashtag besteht aus einer Raute # und einem Schlagwort, welches Usern als Indiz für den Inhalt einer Meldung dient. Soll ein Begriff innerhalb einer Twitter-Nachricht einzeln hervorgehoben und für eine Schlüsselwortsuche verfügbar gemacht werden, wird einfach das Rautenzeichen „#“ vor den Begriff gesetzt. So entstehen zum Beispiel Hashtags wie #beratung oder #duden. Über Hashtags kann sehr einfach festgestellt werden, welche Twitter-Themen gerade besonders beliebt sind, indem man analysiert, welche Begriffe häufig gehashtaggt werden.

Interne Links

Ein interner Link ist ein Verweis innerhalb der eigenen Website oder des eigenen Blogs auf andere Seiten oder Beiträge. Die Verlinkungen sollten sinnvoll sein, denn sie spielen eine große Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung.

Keywords

Sie sind der Schlüssel der Kommunikation. Bei Suchmaschinen stellen Keywords die Suchbegriffe dar, nach denen Seiten gefunden werden. Ein Keyword ist meist ein üblicher Begriff, der entweder im Text selbst vorkommt (Stichwort) oder mit dem ein Text verschlagwortet werden kann. Keywords sollten demzufolge einen hohen Wert einnehmen.

Online-PR

Online-PR ist alles, was online stattfindet – also nicht im Fernsehen oder in der Zeitung. Kurz gesagt, Online-PR ist Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit Instrumenten, die Onlinemedien bieten. Online-PR zeichnet sich in der Regel durch niedrigere Kosten und der schnelleren Geschwindigkeit aus, mit denen Informationen im Internet verbreitet und vervielfältigt werden können.

Presseportale

Sie sind effektiv und können Ihr Unternehmen noch schneller pushen.
Presseportale sind Webangebote (kostenlos/ kostenpflichtig) für das Verteilen von Pressemitteilungen im Internet, zum Bsp. Open-PR oder OnlinePresse.

Social Media Marketing

Unter Social Media Marketing versteht man die Werbeschaltung in sozialen Netzwerken. Ein soziales Netzwerk ist mit einem großen Bekanntenkreis vergleichbar, in dem sich über verschiedene Interessen und Informationen ausgetauscht wird, z.B. welches Sommerkleid empfehlenswert ist und in welchen Restaurants man gut essen gehen kann. Zu den bekanntesten sozialen Netzwerken im engeren Sinn gehören Facebook, Xing, Google+ oder Twitter.

Social Media Monitoring

Nur wer zuhört, kann verstehen! Monitoring steht für das Beobachten, Überwachen und Kontrollieren von im Internet verfügbaren Informationen von Konsumenten, wie sie beispielsweise in Foren, Blogs und Social Networks zu finden sind. Nur eine permanente Analyse kann jedoch als Grundlage für steuernde Maßnahmen dienen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Unter SEO „Search Engine Optimization“ versteht man Bemühungen zur Verbesserung der Platzierung einzelner Internetseiten oder ganzer Websites in Suchmaschinen. Wer träumt nicht von einem Platz auf der ersten Seite? Für die SEO werden dementsprechend verschiedenste Instrumente eingesetzt, wie z. B. das Optimieren des Inhalts einer Seite anhand der gewünschten Keywords.

Suchmaschinenplatzierung

Eine Verknüpfung vieler einzelner Faktoren kann eine gute Platzierung
bei Suchmaschinen ermöglichen, aber noch nicht vollkommen garantieren. Wie erfolgreich eine Webseite im Netz wird und welche Suchmaschinenplatzierung sie erreicht, kann sich mitunter bereits bei der Wahl des passenden Domain-Namens entscheiden. Der Domainname der eigenen Website sollte möglichst mindestens einen der wichtigsten Suchbegriffe enthalten. Wird ein Suchbegriff eingegeben, wird erwartet, dass dazu passende Seiten angezeigt werden. Hierbei wird der Fokus in aller Regel auf die vorderen Ränge der Suchmaschinenplatzierung gelegt, sodass ein gutes Page Ranking für eine erfolgreiche Webseite unerlässlich ist.

3 wichtige Faktoren für ein höheres Ranking sind:

  • Bereitstellung von vielen und wertvollen Informationen auf der Homepage
  • Interne und externe Links einbauen
  • wiederkehrende Schlüsselwörter verwenden

Twitter

Twitter ist ein Kurznachrichtendienst im Internet, über den Sie Twitter-Content kurz und knackig mit nur 140 Zeichen formulieren können. Twitter ist eine Mischung aus Bloggen und SMS-Schreiben, denn ähnlich wie beim Bloggen spricht eine Person öffentlich.

Xing

Xing ist ein Business-Netzwerk, welches zur geschäftlichen Kontaktpflege dient. Für die Suche von Arbeitgebern oder Arbeitnehmern ist Xing hervorragend geeignet, denn schon anhand eines Klicks kann bereits eine Vorauswahl getroffen werden. Sie können geschäftliche Kontakte pflegen, erhalten Informationen über Seminare, Workshops oder Events und können sich über aktuelle Themen austauschen.